Ernährung

Ich habe noch nie geraucht,
trinke seit 2,5 Jahren keinen Alkohol mehr
und bin seit 6 Monaten Pescetarier.

Mir geht’s gut.

Was ich so esse? Das wird hier laufend beantwortet und erweitert.

Mexikanische Thunfischpfanne:
1-2 Portionen

     80g Reis
     2 Prisen Salz
     2 Prisen Pfeffer
     2 Zwiebeln
     2 Dosen Thunfisch
     im eigenen Saft
     1 Dose Kidneybohnen
     1 Dose Mais
     1 TL Olivenöl
     100 ml Wasser
     1 Becher Schmand
     0,5 TL Chiliflocken

Reis in Salzwasser garen – Zwiebel schälen und würfeln – Thunfisch abtropfen – Kidneybohnen abspülen und mit Mais abtropfen lassen.
Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel andünsten. Mais, Kidneybohnen, Thunfisch und Wasser zufügen, 3–4 Minuten erwärmen, mit Schmand und Chilipulver verfeinern – mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudeln mit Pilzsoße:
2 Portionen

     500 g Nudeln
     2 Prisen Salz
     2 Prisen Pfeffer
     2 TL Rapsöl
     400 g Champignons
     2 Karotten
     200 ml Gemüsebrühe
     100 g Frischkäse
     1 TL Essig

Champignons vierteln – Karotten waschen, schälen und in Scheiben schneiden.

In einer Pfanne 2 TL Öl erhitzen – Champignons und Karotten anbraten – Mit 200 ml Brühe ablöschen, ca. 4 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln – 100 g Frischkäse, Salz und Pfeffer in die Pfanne geben und auf mittlerer Stufe erwärmen.

Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.

Brokkoli-Salat:
2 Portionen

     300 g Brokkoli
     1 Paprika
     1 Apfel
     30 g Sonnenblumenkerne
     25 g Olivenöl
     15 g Essig
     1 TL Honig
     1 TL Senf
     1 TL Salz
     1/4 TL Pfeffer

Alles klein schnippeln und vermischen: fertig!

Donauwelle:

     Teig:
     375 g Mehl
     375 g Zucker
     250 g Butter
     5 Eier
     1 Päckchen Vanillinzucker
     1 Päckchen Backpulver
     4 EL Kakao
     1 Glas Kirschen

     Buttercreme:
     250 g Butter
     0,5 l Liter Milch
1 Päckchen Vanillepudding
2 EL Zucker

Glasur:
6 EL Puderzucker
6 EL Kakao
4 EL Kondensmilch
125 g Hartfett
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker

Teig:
Ofen auf 175°C vorheizen – Butter schmelzen – Blech fetten – Mehl, Zucker, Eier, Vanillezucker und Backpulver zugeben und verrühren – Die Hälfte des Teiges auf dem Blech verteilen, restliche Teighälte mit Kakao verrühren – Den dunklen Teig über den hellen verteilen – Kirschen abgetropft über den Teig verteilen – Im vorgeheizten Backofen ca. 30 min. backen

Buttercreme:
Zucker, Milch und Puddingpulver laut Anleitung kochen – 250 g weiche Butter in kleine Stückchen nach und nach hinzufügen – Die Buttercreme über den kalten Kuchen verteilen und glatt streichen.

Glasur:
Alles außer das Hartfett mischen – Das Hartfett hinzugeben und schmelzen – Die Glasur über den Kuchen verteilen.

Pizza Bianco:
1 Blech

     Teig:
     0,5 Würfel Hefe
     170 g Wasser
     350 g Mehl
     30 g Olivenöl
     1 TL Salz

     Belag:
     1 Kugel Mozzarella
     80 g Gouda
     150 g Frischkäse
     50 g Basilikum Pesto
     2-3 Tomaten

Hefeteig:
Hefe und Wasser erwärmen – Mehl, Öl und Salz zugeben – 3 Minuten kneten – abgedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen.

Belag:
Mozzarella und Gouda zerkleinern – Frischkäse und Pesto vermischen – Backofen auf 200°C vorheizen – Teig ausrollen – mit der Frischkäse-Pesto-Creme bestreichen – mit den Tomatenscheiben belegen und mit Käse bestreuen – 20 min. (200°C) backen.

Passend zum Thema ein Video von mir: